Das NerdsClub BusinessPaket

Mit dem NerdsClub BusinessPaket bieten wir Ihnen eine flexible Lösung für die Betreuung der IT in Ihrem Unternehmen. Geben Sie dabei frei an, wie viele Support-Stunden und Vor-Ort-Termine im Monat Sie als Kontingent erhalten möchten.

Paketleistungen

Supportanforderung per Telefon, E-Mail oder Onlineformular während der regulären Supportzeiten des NerdsClub
Einrichtung, Wartung und Administration von Hardware- und Softwareressourcen
Einrichtung, Wartung und Administration betriebsinterner Netzwerke
Einrichtung, Wartung und Administration betriebsinterner Cloud-Lösungen
Aktualisierung der gesamten Software-Infrastruktur des Kunden in regelmäßigen Abständen
Serveradministration
Unterstützung/Notfallsupport per Remotezugang – Fehleranalyse und Fehlerbehebung (Fernzugriff mit spezieller Software)
Unterstützung/Notfallsupport vor Ort – Fehleranalyse, Fehlerbehebung und Reparatur im Störungsfall
Durchführung von Neuinstallationen von Soft- und Hardware
Sicherheitsberatung und Anwenderanleitung
Beratung und Anleitung bei Neuanschaffungen und Anwendungsfragen
InstantSupport – wenn die Kapazitäten es ermöglichen, kann im Notfall ein vorzeitiger Support außerhalb der vertraglichen Regelungen angefordert werden.

Mögliche Vorleistungen

Analyse der vorhandenen Struktur (IST-Stand)
Planung einer IT-Infrastruktur für klein- und mittelständige Unternehmen
Installation und Einrichtung der Infrastruktur (ggf. mit Kooperationspartnern)
individuelle Digitalisierung der Betriebspräsenz mit Kooperationspartnern

Der nachfolgende Preisrechner kann genutzt werden, um einen groben Überblick darüber zu bekommen, wie viel Sie unsere Leistungen kosten werden.

Zusammenfassung

0 monatliche Stunden
0 Vor-Ort-Termine





pro Monat (zzgl. MwSt)

Alle Angaben ohne Gewähr. Die hier angegebenen Preise sind nur als Richtwert zu verstehen; die individuelle Preisgestaltung kann je nach Kunden variieren. Genauere Informationen können auch aus unserer aktuellen Preisliste entnommen werden.

1 – „Updates“ umfasst in diesem Fall nur die Server-Updates; die Updates der Endgeräte (Client) sind aufgrund des schwer abschätzbaren Arbeitsaufwandes nicht enthalten. Ebenfalls zählen hierzu keine größeren Versionsupgrades, beispielsweise von Windows Server 2012 auf Windows Server 2016.

2 – In der angegebenen Zeit garantieren wir den Beginn der Supportleistung. Allerdings können wir nicht die Fertigstellung aller Leistungen gewährleisten, da da diese vom Umfang der Problematik und Wartezeiten Dritter abhängig sein können.

3 – Im vergangenen Monat nicht verwendete Stunden können im nachfolgenden Monat zusätzlich verwendet werden. Ein Ansammeln der ungenutzten Stunden über mehr als zwei Kalendermonate ist jedoch nicht möglich.